BLOGSEITE


Ausgewählte Blogbeiträge....

Donald Trumps fliegendes Pferd

"Die dromokratische Revolution"

 

„Wer das Recht auf die Straße hat, hat das Recht auf den Staat.“

Paul Virilio
 

Eines der eindrucksvollsten, langweiligsten, bedrohlichsten, redundantesten und vorhersehbarsten aber gleichsam gefährlichsten  TV-Bilder der letzten Jahre, vor allem aber vor den Neuwahlen, war und ist die Omnipräsenz des Donald Trump.

 weiterlesen….

Bücher – Kleine Freunde zwischen großen Deckeln

Bücher sind wie alte Freunde oder Bekannte, manchmal lästige Kumpel, andere sogar frühere, vielleicht sogar heim-liche Geliebte. Die meisten jedenfalls sind ein Stück eigener Vergangenheit im Regal. Täglich läuft man daran vorbei wie an einer selbstverständlichen Tape-te ohne Wert. Ohne sie zu beachten. Nur manchmal, wenn die Gedanken schweifen oder man grade nicht weiß, was man denken soll, bleibt man kurz stehen, schickt die Augen auf die Reise von oben nach unten, links und rechts im Regal und tatsächlich, man hat zu vielen von ihnen ein besonderes Verhältnis.   

 …weiterlesen

Ich freunde Dich Freundschaft was ist das eigentlich?

                                

Was sind heute, im Zeitalter der hunderten von „Freunden“ im Netz, der Sportsfreunde,        der Zweckfreundschaften, der Ge-schäftsfreundschaften, Völker-freundschaften noch „normale Freundschaften“?                          Sind der „beste Freund“, die „Busen-   oder dicke Freunde“ oder „Freundschaft fürs Leben“ immer noch das, was sie einmal waren? Was machen solche Freundschaften aus? Wann wird eine Kameradschaft oder eine Bekanntschaft zur Freundschaft, ein Kumpel zum Freund? Was sind „falsche Freunde“ und worin unter-scheidet sich Freundschaft von Liebe? 

 

weiterlesen

Friedhelm Müllers Heimat

Jeden Morgen wacht Friedhelm Müller zur gleichen Uhrzeit auf und stellt den Wecker aus, den er eigentlich nicht braucht. Weil er eine innere Uhr hat, die genauso verlässlich ist wie sein Wecker, den er trotzdem täglich wieder stellt. In dem Moment dreht sich seine Frau jeden Morgen auf die andere Seite und sagt dabei im Halbschlaf: “Sei leise, wenn Du aufstehst. Ich schlaf noch eine Runde“.

…weiterlesen

Wunschlos glücklich? Herzlichen Glückwunsch!

 

Wann ist der Mensch zufrieden, wann glücklich, wann wunschlos glücklich? Welche Rolle spielt hierbei der Wunsch selbst, dieses Verlangen und diese Sehnsucht nach Erfüllung? Und ist diese Erfüllung gleichsam auch Zufriedenheit oder sogar das Glück selbst? … weiterlesen

Die alte Frau und das Mehr

Die alte Frau schaltet morgens um 7 Uhr die Maschine ein. Sie ist eigentlich noch nicht zu alt, um zu wissen, was sie tut. Sie ist nicht zu alt, um zu gehen, lachen, träumen und dennoch muss sie Ihre Tagträume vom ersten Sonnenstrahl durch die Bildmaschine ersetzen. Es flimmert während sie duscht,  …weiterlesen

Philosophische Beilage zur Frau

„Moses ist einer der ersten großen Medienmacher“ sagt Jochen Hörisch: „Er hat die Oralität, also die Mündlichkeit,  in die Schriftlichkeit transformiert, als er die 10 Gebote erstmals auf Tontafeln schrieb – also ein Medienmacher von elementarer, großer Reichweite“, bis heute möchte man ergänzen. …weiterlesen